Aktuelles

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Jahreshauptversammlung

Mittwoch, den 10. April 2024
19:30 Uhr im Vortragssaal des Heimathauses

Anschließend gemütlicher Ausklang in der Gaststube Heimathaus

Bücherflohmarkt im Heimathaus

So, 21. April 2024, 13 - 17 Uhr

mit Kaffee, Waffeln & Kuchen

Stadtführung "Altstadt"

Freitag, 14. Juni 2024, 18:30 Uhr ab Heimathaus.

Mehr dazu

NUTZUNG DES HEIMATHAUSES

Das Heimathaus in der Annostraße wird nicht nur vom Heimatverein für seine eigenen Veranstaltungen genutzt. „Wir führen hier auch ein heimatkundliches Medien- und Bucharchiv mit über 3000 Stücken, geben der Erinnerungsinitiative »Opfer des Nationalsozialismus« Tagungsraum und beherbergen die öffentliche Bücherei »Buchstube Heinrich Bone«.

Darüber hinaus stellen wir unsere Räumlichkeiten allen Vereinen, Gruppierungen, Initiativen, Familien und Einzelpersonen für ihre Zwecke (gegen eine angemessene Gebühr) zur Verfügung.

Regelmäßig treffen sich hier z. B. der Schachklub Turm 04 Drolshagen, der Frauenchor ChoryFeen, Fraktionen der Parteien im Stadtrat, das Altenwerk und AGIL Seniorenbüro der Stadt Drolshagen. Die Volkshochschule führt hier Kurse durch, auch im Werkraum oder in der neuen Küche. Es werden Integrationskurse angeboten.

Gerne wird das Haus auch für Familienfeiern genutzt. In unserem stilvollen Hochzeitszimmer können standesamtliche Trauungen vorgenommen werden, anschließend kann man in der Gaststube darauf anstoßen.

Anmelde- bzw. Buchungsoptionen:

Die Buchstube erweitert ihre Öffnungszeiten

Die Buchstube Heinrich Bone ist ab Februar mittwochs eine Stunde früher geöffnet, damit sich der in den letzten Monaten sehr große Andrang entzerren kann.

Der Freitag bleibt wie bisher.

Öffnungszeiten ab Februar:
Mittwoch 15:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 11:00 und 16:00 bis 18:00 Uhr

Die Ausleihe ist kostenlos.

www.buecherei-drolshagen.de

NATURSCHUTZ UND LANDSCHAFTSPFLEGE

Der Arbeitskreis Naturschutz- und Landschaftspflege des Heimatvereins für das Drolshagener Land kümmert sich ganzjährig um die Pflege des Drolshagener Labyrinths, mehrerer unter Naturschutz stehender Biotope bzw. Feucht- biotope im Drolshagener Land und der Streuobstwiesen „Steinklapper“ in Bleche (Simonspike) und Diedrichsnochen (Weg nach Sendschotten) mit zum Teil sehr seltenen regionalen, klimageeigneten Sorten.

Möchten Sie bei dieser wertvollen Arbeit mitmachen?

Es ist ganz einfach:
melden Sie sich per Email bei Leo Trumm.
Er informiert Sie dann über die jeweils anstehenden Arbeiten.

Email